Deutsch

Das Dutch Design Fashion Architecture (DutchDFA) Programm möchte die internationale Stellung von Design, Mode und Architektur aus den Niederlanden durch den Aufbau langfristiger Partnerschaften fördern, wobei es sich an aktuellen gesellschaftlichen Themen in lokalem Kontext orientiert. Das vierjährige Strategieprogramm (2009 – 2012) befasst sich mit vier Schwerpunktländern (Indien, China, Deutschland und die Türkei).

 

Drei niederländische Ministerien unterstützen diese gemeinsame Initiative von öffentlicher Hand und Privatwirtschaft: Das Ministerium für Wirtschaft, Landwirtschaft und Innovation, das Ministerium für Unterricht, Kultur und Wissenschaft sowie das Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten. Folgende Branchenorganisationen sind Partner dieses Programms: Das Niederländische Architekturinstitut und Premsela, das niederländische Institut für Design und Mode, die Berufsverbände BNO, BNA, BNI und MODINT sowie die Kreativstädte der Niederlande Amsterdam, Arnheim, Eindhoven, Rotterdam, Den Haag und Utrecht.